5 December 2019
Alltag

Kaskou, das Spiel über Sicherheit zuhause und unterwegs

Sturz, Verbrennung, Ertrinken, Vergiftung oder Ersticken - neben Verkehrsunfällen fordern Unfälle zuhause oder in der Freizeit jedes Jahr in Luxemburg und Europa zahlreiche Opfer. Und der Anteil der Kinder unter diesen Opfern ist alarmierend.

Vor diesem Hintergrund und als sozial verantwortungsbewusstes Unternehmen liegt es Foyer am Herzen, zur Risikoprävention beizutragen. Bereits in jungen Jahren beginnt man ein Bewusstsein für Gefahren im Alltagsleben zu entwickeln. Und um dies zu lernen, gibt es nichts Besseres als ein Spiel!

Kaskou, pass op! Worum geht es da genau?

Ein Kooperationsspiel für die ganze Familie, wobei man ein Bewusstsein für Gefahren im Alltagsleben entwickelt. Jedoch ebenfalls mit Tipps zur Ernährung, Gesundheit, Umwelt, um ein gesundes und verantwortungsbewusstes Leben zu führen.

Auf spielerische Art und Weise müssen Sie Kaskou das richtige Verhalten aufzeigen und ihm helfen, sechs hilfreiche Gegenstände zu finden, bevor er auf seiner Skateboardbahn stürzt.

Wer ist Kaskou genau?

Kaskpu ist ein kleiner 9-jähriger, sehr mutiger Junge. Er blickt den Gefahren des Alltags furchtlos ins Auge – ob zu Hause, auf dem Schulweg oder im Urlaub! Er versucht gerne viele Sachen aus und höre nicht immer, was man ihn sagt ... Aber er vertraut auf euch und seine Freunde, um seine Verhaltensweisen zu verbessern.

Und wer sind die Freunde von Kaskou?

Es handelt sich um Superfreunde, die Kaskou gemeinsam die richtigen Reaktionen im Alltagsleben zeigen, wodurch er die Gefahren vermeiden kann.

Matt kennt sich mit den neuen Technologien perfekt aus und testet gerne alle Neuheiten. Er verwendet die Bildschirme allerdings nicht übermäßig, da sie uns von der Außenwelt und unserem Umfeld trennen.

Mia ist immer auf der Suche nach Nervenkitzel. Sie testet gerne neue Sportarten, allerdings nie ohne sich aufzuwärmen oder die richtige Ausrüstung zu verwenden. Die richtige Vorbereitung ist unerlässlich, um Unfälle bei Sport und Freizeitaktivitäten zu vermeiden.

Zoé macht gerne Gartenarbeit mit ihren Eltern und im Schulgarten. Sie setzt sich immer gegen Verschwendung ein und zeigt ihrem kleinen Bruder, wie man unsere Umwelt schützt und Energie spart.

Jules liebt es, zu kochen. Da eine gute Lebensweise mit einer guten Ernährung zusammenhängt, könnt ihr auf ihn zählen 

Charly ist immer mit seinem Fahrrad unterwegs, mit dem er zur Schule oder zu seinen Freunden fährt. Die Straßenverkehrsordnung ist für ihn ein offenes Buch!

Maya hat die Leidenschaft für das Handwerken von ihrem Papa geerbt. Sie lässt gerne ihre künstlerische Ader sprechen, indem sie verschiedene kreative Werkzeuge verwendet. Sie liest stets aufmerksam sämtliche Vorsichtsmaßnahmen, bevor sie anfängt, und vor allem fragt sie erst ihre Eltern, bevor sie ein Werkzeug benutze.

 

 

Was versteht man unter Gefahren des Alltags?

  • Die Gefahren in meinem Haus
  • Die Gefahren auf der Straße
  • Die Unfälle beim Sport und Freizeitaktivitäten
  • Die Abhängigkeit von Bildschirmen
  • Eine schlechte Lebensweise
  • Die Vernachlässigung unserer Umwelt

Die Mission von Foyer und Kaskou

Mit ihrem Maskottchen Kaskou will Foyer den Eltern helfen, ihren Kindern spielerisch die richtigen Reaktionen anzutrainieren. Durch Lernen im Spiel erhält die Welt, die uns umgibt, Sinn, es können Ideen umgesetzt und es kann aus Fehlern gelernt werden.

Du möchtest an dem Abenteuer teilnehmen und Kaskou retten? Dann wende dich an deinen Foyer-Agenten und hole dir das Spiel Kaskou, pass op!

Skifahren: Tipps für Pistenspaß ohne Gefahr
Gibt es etwas Herrlicheres als die Skipisten zwischen Bergen und Gletschern hinunterzusausen? Doch Skifahren ist vor allem ein technischer und anspruchsvoller Sport, für den eine gute Kondition, eine entsprechende Vorbereitung und eine robuste Ausrüstung erforderlich sind. Wer nicht aufpasst, erhöht sein Unfallrisiko: vom einfachen Sonnenbrand bis zum verstauchten Knie. Damit Ihnen keine Unachtsamkeit den Winterurlaub verdirbt, sollten Sie die folgenden Sicherheitsregeln beachten. Dann gehören die Pisten Ihnen!
Autodiebstähle: Luxemburg hält traurigen Rekord
Laut einer im letzten Dezember veröffentlichten Studie von Eurostat ist Luxemburg das Land mit den meisten Autodiebstählen in Europa. Man muss relativieren. Das Risiko, dass Ihr Auto gestohlen wird, hängt vor allem von der Marke und der Ausstattung ab.
WLTP und Motorisierung: Die richtige Wahl zwischen Benziner, Diesel, Hybrid und vollelektrischem Fahrzeug. Unter welchen Gesichtspunkten sollte man sein Fahrzeug auswählen?
Ab dem 1. März 2020 werden sämtliche Autos mehr verbrauchen und auch mehr CO2 ausstoßen ... zumindest auf dem Papier. Denn ab diesem Datum wird Luxemburg die Werte einer neuen Berechnungsmethode für die Umweltauswirkungen von Fahrzeugen anwenden: der WLTP (World Harmonised Light Vehicule Test Procedure). Wie sollte man diese Zahlen beim Kauf einen neuen Autos berücksichtigen? In diesem Artikel finden Sie die Antworten auf Ihre Fragen.